Aktuelles

 

Informationen für unsere Schulneulinge gibt es HIER!

 

 


Rahmenbedingungen für den Start ins neue Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern,

 

das Schulministerium hat uns erste Informationen und Rahmenbedingungen für das neue Schuljahr 2021/22 mitgeteilt.

 

Hier die wichtigsten Informationen für uns:

 

  • der Unterricht findet für alle Schüler und Schülerinnen in Präsenz statt.
  • es gilt weiterhin eine Maskenpflicht im Gebäude, auf dem Schulhof muss keine Maske getragen werden.
  • alle Kinder nehmen 2x pro Woche an den Lollitests teil.
  • Hygieneregeln gelten weiterhin.

Die ausführlichen Informationen können Sie in der unten verlinkten Mail nachlesen.

 

Sollten sich pandemiebedingt Änderungen ergeben, werden wir Sie hier informieren.

 

Viele Grüße, Julia Sweekhorst


Aufhebung der Maskenpflicht auf dem Schulhof ab Montag, 21.6.2021

17.06.2021

Liebe Eltern,

 

ab Montag 21.06.2021 müssen die Kinder auf dem Schulhof keine Maske mehr tragen. Im Schulgebäude und in den Klassenräumen müssen die Masken weiterhin getragen werden. Nachzulesen ist diese Information in der aktuellen Mail des Ministeriums, die uns heute erreicht hat.

 

Sonnige Grüße, Julia Sweekhorst


Ab Montag, 31.5. Präsenzunterricht für alle Kinder!


Leverkusen, 10.5.2021

Liebe Eltern,

 

wir haben heute mit den angekündigten Lolli-Tests gestartet.

 

Mit diesem Brief hat ihr Kind ein Einzelröhrchen mit Abstrichtupfer erhalten.

 

Bitte bewahren Sie das Röhrchen zuhause gut auf!

 

Sollte in Zukunft der Gruppentest Ihres Kindes einmal positiv sein, werden wir Sie informieren. Dann müssen Sie als Eltern mit dem beiliegenden Röhrchen eine Nachtestung bei Ihrem Kind vornehmen. Erst wenn dieser Test negativ ist, darf Ihr Kind die Schule wieder besuchen.

 

Die Durchführung der Nachtestung verläuft wie folgt:

 

1. Die Kinder lutschen morgens 30 Sekunden lang an dem Tupfer (dem Lolli).

 

2. Der Tupfer wird anschließend zurück in das Röhrchen gegeben und dieses wird verschlossen.

 

3. Bitte bringen Sie das Röhrchen zwischen 7.30 und 8.30 Uhr in die Schule. Kommen Sie dazu ans Fenster der Mensa, rechts neben dem großen Schultor. Dort wird das Röhrchen entgegengenommen und registriert.

 

4. Alle Einzelproben aus der positiv getesteten Gruppe werden erneut im Labor ausgewertet.

 

Wichtige Hinweise:

Sollten bei der Nachtestung Schwierigkeiten auftreten z. B. fehlende, verspätete/ oder beschädigte Abgabe des Röhrchens, falsche Anwendung des Tests, o.ä., gilt folgendes: Sie als Eltern sind verpflichtet, einen Kinderarzt / ein Testzentrum aufzusuchen, um einen PCR-Test zu veranlassen.

 

Alle Kinder müssen zuhause bleiben und dürfen die Schule/ Notbetreuung erst wieder besuchen, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt.

 

Sollten Sie zur Durchführung des Lolli-Tests weitere Fragen haben, können Sie sich gerne melden.

 

Viele Grüße, Julia Sweekhorst

 

Hinweis
Dieser Brief, sowie das Einzelröhrchen, wurden bereits an alle Kinder der Notbetreuung ausgeteilt.

 

 


Download
Informationen vom Labor Dr. Quade & Kollegen
Datenschutz-Lolli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.9 KB

Leverkusen, 7.05.2021

Liebe Eltern,

wie Sie bereits wissen, ist die Durchführung eines CORONA-Selbsttests zurzeit die Bedingung für den Besuch der Schule/ Notbetreuung.

Ab Montag, 10. Mai wird dazu der sogenannte „Lolli-Test“ eingesetzt:

Der „Lolli-Test“ ist ein kindgerechter, einfacher Speicheltest. Die Kinder lutschen dabei 30 Sekunden lang auf einem „Abstrichtupfer“. Die Tupfer einer Lerngruppe werden anschließend in einem Gefäß gesammelt.

Vorteil:

o Es handelt sich um einen PCR-Test, welcher ein sehr verlässliches Testergebnis sichert.

o Eine mögliche Infektion kann durch diesen Test deutlich früher festgestellt werden, so dass die Gefahr einer Ansteckung rechtzeitig erkannt wird.

o Die Auswertung erfolgt anonym, so dass kein Kind durch ein positives Ergebnis bloßgestellt werden kann.

 

Was passiert, wenn eine Pool-Testung negativ ist?

In diesem Fall gibt es keine Rückmeldung von Seiten der Schule. Die Schule/ Notbetreuung kann weiter besucht werden.

 

Was passiert, wenn eine Pool-Testung positiv ist?

Die Eltern der betroffenen Gruppe werden, spätestens am Morgen des darauffolgenden Tages, durch die Schulleitung informiert. Die Kinder der Gruppe müssen zuhause bleiben und einen zweiten Lolli-Test, unter Aufsicht der Eltern, durchführen. Dafür bekommt jedes Kind ein Einzelröhrchen mit Abstrichtupfer, welches Sie gut aufbewahren müssen. Dieses Röhrchen muss dann morgens zwischen 7.30 und 8.30 Uhr in der Schule abgegeben werden.

Sollte es Schwierigkeiten bei der Nachtestung geben, z.B. falsche Durchführung, zu späte Abgabe o.ä., müssen Sie einen Kinderarzt oder ein Testzentrum aufsuchen und selbst einen PCR-Test veranlassen.

Wichtiger Hinweis: Der Besuch der Schule/ Notbetreuung ist erst wieder nach Vorlage eines negativen PCR-Tests möglich.

Weitere Informationen zu dem „Lolli-Test“ finden Sie auf unserer Homepage: www.ggskerschenstein.de

Wir sind sicher, dass diese Testmethode verlässlich hilft, das Infektionsgeschehen einzudämmen und gleichzeitig Ihnen und Ihrem Kind größtmögliche Sicherheit für den Besuch in der Schule gibt.

Darüber freuen wir uns sehr!

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße, Julia Sweekhorst


Erweitertes Hygienekonzept (Stand: Mai 2021)

Download
Erweitertes Hygienekonzept der GGS Kersc
Adobe Acrobat Dokument 140.5 KB

Unsere CORONA-Regeln

AHA-Regel + Lüften!


A = Abstand halten, keine Kontaktspiele, Gruppen werden nur innerhalb des                 Jahrgangs gemischt

H = regelmäßiges Händewaschen (beim Ankommen, vor dem Essen, nach dem             Toilettengang, zwischendurch, ...)

A= Alltags- MASKE (Wir tragen eine Maske: auf dem Schulgelände, im Gebäude,     
       in der Klasse,...)

L = Lüften (alle 20 Minuten und in den Pausen: Stoßlüften!)

 

Damit Ihr Kind beim Lüften nicht friert, geben Sie ihm bitte eine wärmende Fleece- oder Strickjacke mit. Diese kann es im Unterricht dann je nach Raumtemperatur und Sitzplatz flexibel an- oder ausziehen.


Elterninfo - Wenn mein Kind zuhause erkrankt

Handlungsempfehlung des Schulministeriums NRW

Download
Erkrankung Kind Schaubild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 238.3 KB

Beachten Sie auch die zusätzlichen Elterninfos zum Thema Krankheit.

Alle Informationen des Schulministeriums NRW finden Sie hier:



Hilfe für Kinder und Eltern